Sehenswürdigkeiten(6)

Glowe:
hier befinden sich  u. a. ein:
Supermarkt sowie Souveniershops,Restaurants,Ferienhausvermietungen,Eisdiele,Künstlershop und mehrere Fischimbisse.Am Ende von Glowe befindet sich der Kurplatz.Dort gibt es verschiedene touristische und gastronomische Dienstleister wie z.B. einer Strandkorbvermietung,einem Strandshop und eine Surf–und Segelschule und verschiedene Imbissbuden.Je nach Saison gibt es dort Veranstaltungen und Feierlichkeiten wie das Anbaden,Sanddornfest und Hafenfest.Angeltouren und Ausflüge an die Ostsee kann man von Glowe aus auch tun.


(Kontakte wie Ansprechpartner,Öffnungszeiten und Telefonnummer der einzelnen Dienstleistern kann ich bei Bedarf zu kommen lassen ).

Göhren: 
dort gibt es unter anderem:
Bekleidungsgeschäfte,Cafes‘,Bäckereien,Eisdielen,Drogerien,Restaurants,Schmuckläden,
Souveniershops,Bankinstitut  und noch einige andere Dienstleistungen .Desweiteren gibt  es noch einige Museen vor Ort.
In der Saison werden wieder viele Veranstaltungen am Strand und am Kurplatz stattfinden. 




 





Schloß Spyker:
Im Schloss befinden sch einzigartige frühbarocke Stuckdecken.Heute wird das Schloß als Hotel und Restaurant genutzt.Hochzeiten und andere Feierlichkeiten werden dort auch angeboten.
Verfügt über 32 komfortabel eingerichtete Zimmer.Im Schloß gibt es ein Restaurant im historischen Gewölbe das täglich von 12.00-21.00 Uhr geöffnet hat und in der Hauptsaison bis 22.00 Uhr.
weitere Information,Preise und Buchungen direkt hier:  www.schloss-spyker.de

Sassnitz:
kann mit einen Tierpark aufwarten.Dieser ist auch der einzigste auf der Insel.Der nächste wäre dann in Stralsund.
Der Stadhafen von Sassnitz ist heute eine Mischung aus Fischerei- und Tourismushafen.Es beherbergt viele gastronomische Einrichtungen, Shops und Ausflugsdampfer.Im Sassnitzer Hafenmuseum kann man eine Übersicht über die Entwicklung des Sassnitzer Hafens und der Fischwirtschaft bekommen. Ein original 26-Meter Kutter gehört  auch mit dazu.
Sassnitz besitzt die längste Außenmole Europas mit einer Länge von 1450 m
Flanieren kann man vorwiegend  auf der Hauptstraße und in der Rügengallerie , dort befinden sich unzählige Geschäfte.
Sassnitz verfügt über einen Bahnhof  also kein Problem von weiter her dort anzureisen.
weitere Informationen gibt es hier:  www.sassnitz.de



    Der alte Fischerort Breege:
    Hier gibt es einen Hafen von wo aus Fischerboote und Segeljachten ihren Weg zu den Boddengewässern nehmen. Im Hafen selbst befinden sich eine Segelschule und eine Reederei die Kurs nach Hiddensee oder zu den Störtebekerfestspielen in Ralswiek nimmt. Ansonsten hat der Ort noch viele Restaurants und Unterkünfte,Souveniershop und  eine Sparkassenfiliale sowie einen Fahrradverleih und einen Miet und Ausflugservice  zu bieten.
    In Breege und Umgebung gibt es viele Möglichkeiten zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Natur zu erkunden.



    Prora : 
     Nach dem Krieg übernahmen die Volkspolizei und anschließend die Nationale Volksarmee der DDR den Komplex.Heute sind dort Museen, Galerien und eine Jugendherberge untergebracht.
    Hier noch einige Veranstalter vor Ort:

    Jugendherberge Prora mit Jugendzeltplatz, Eisenbahn&Technik Museum                         


    
    
    
    
    

    Kommentare:

    1. Finde auch die Gegend zwischen Sassnitz und Prora sehr schön und auch der Kleine Jasmunder Bodden ist für Wanderungen ganz gut geeignet. Und der Rasende Roland ist für Göhren natürlich auch eine tolle Attraktion.

      AntwortenLöschen
    2. Hallo, könnt ihr mir zufällig die Kontaktdaten von dem Veranstalter des Sandornfestes in Glowe mitteilen?
      Sonnige Grüße
      Mandy Wagner

      AntwortenLöschen